Das Studio
Das Team
Kursprogramm
Rehabilitationssport
Jobs
Rezepte



News
Bildergalerie
FAQ
Kontakt
Impressum
Sie befinden sich: // News

Krafttraining macht Sie nicht nur stark und gesund

Trotz aller neumodischer Sportarten ist das Krafttraining immer noch die effizienteste Methode den eigenen Körper zu formen und zu trainieren.

Krafttraining macht Sie nicht nur stark und gesund
Trotz aller neumodischer Sportarten ist das Krafttraining immer noch die effizienteste Methode den eigenen Körper zu formen und zu trainieren.

Richtig dosiertes und vor allem korrekt ausgeführtes Krafttraining hat nichts mit Bodybuilding zu tun. Es ist vielmehr die beste Methode gegen Schwächen und Schäden am Bewegungsapparat anzugehen. Regelmäßiges Krafttraining ist für jeden Menschen enorm wichtig, denn über die Jahre hinweg nimmt die Muskulatur stetig ab. Damit dies irgendwie kompensiert und herausgezögert werden kann, muss man trainieren. Wer Krafttraining macht, der erhält mehr Kraft und somit automatisch die Kontrolle über seinen gesamten Körperbau und das für den Rest seines Lebens. Ein weiterer angenehmer Nebeneffekt ist die Muskulatur und Gewebestraffung.

Die heutige Volkskrankheit Nummer eins ist der Bandscheibenvorfall, oder allgemeines Rückenleiden. Grundauslöser dafür ist ein zu schwacher Rücken, beziehungsweise eine nicht ausgebildete Rückenmuskulatur. Spätestens nach der ersten Bandscheibenoperation und in der danach folgenden Therapiemaßnahme kommen viele mit Krafttraining in Berührung. Man bedenke bloß, dass ein Rücken ohne Muskulatur nur mit maximal zwei Kilogramm belastbar wäre. Die Muskulatur, die sich beim Krafttraining rund um den Rücken bildet, ist das natürliche Schutzkorsett vor Rückenleiden.

Krafttraining bedeutet eine allgemeine größere Ausdauer. Das Herz wird leichter mit körperlicher Anstrengung fertig und stramme Spaziergänge bringen den Organismus nicht mehr außer Rand und Band. Die Körperhaltung wird massiv verbessert, das Treppensteigen fällt leichter und die Figur wird geformt. Geformte Körper vermitteln ein weitaus höheres Selbstbewusstsein als irgendetwas anderes. Außerdem schützt Krafttraining vor Unfallschäden, da trainierte Muskeln dichter sind und mehr Schutz gegen Gewalteinwirkung bei Stürzen besitzen.

Im Bereich des Krafttrainings existiert für jeden körperlichen Bereich und für jedes Ziel das entsprechende Trainingsprogramm. Egal, ob es sich dabei um eine bessere Figur, einen starken Rücken oder um mehr Leistungsfähigkeit handeln sollte. Krafttraining ist zudem auch ideal für sportlich unbegabte Menschen und noch besser für bislang sportlich vollkommen inaktive Menschen.

Bevor man aufgrund von körperlichen Beschwerden mit Krafttraining beginnt, sollte man einen Arzt aufsuchen und sich darüber informieren, ob irgendwas gegen ein Training sprechen könnte. Hat man sein Ziel über das Ausführen von Krafttraining endlich erreicht, sollte man keinesfalls mit dem trainieren aufhören. Ganz im Gegenteil. Die Gewichte werden allerdings nicht mehr erhöht und es erfolgt keine Steigerung mehr. Auf diese Weise bleibt der Körper ein Leben lang in seiner neu gewonnen Form bestehen.


Link zum Artikel